Wir laden Sie sehr herzlich ein zur (Abschluss-)Konferenz "Von der MINT-Umweltbildung zur MINT-Nachhaltigkeitsbildung" am 24. November 2017 (10:30-15:30 Uhr) an das ZUK in Osnabrück.


(Hier online registrieren)

MINT-Nachhaltigkeitsbildung (NTU => MINT.ub => MINT-Nachhaltigkeitsbildung) verbindet Ziele, Inhalte und Methoden der MINT-Bildung mit Umweltbildung und Bildung für nachhaltige Entwicklung. MINT-Umweltbildung hat zum Ziel, das Wissen über umweltbezogene mathematische, informatische, naturwissenschaftliche und technische Fragestellungen mit Aspekten der Nachhaltigkeit zu vermitteln. Damit fördert sie die Bewertungs- und Gestaltungskompetenzen des Einzelnen und motiviert zum Umwelthandeln.

Auf dieser Abschlusskonferenz des DBU-Projektes "NTU in Schülerlaboren" wird ein Resumé der Projekt-Arbeit gezogen, Ergebnisse präsentiert und diskutiert und eine umfangreiche Broschüre mit vielen Best Practice Beispielen für MINT-Nachhaltigkeitsbildung aus den Schülerlaboren erstmals der Öffentlichkeit präsentiert werden. Das vollständige Programm geben wir rechtzeitig bekannt.

Auch wenn nur ein Teil Ihrer Arbeit dieses Gebiet berührt, tragen Ihr Interesse und Ihre Mitarbeit zum Gelingen der Konferenz bei. Ihre Mitwirkung im Netzwerk kann die Sichtbarkeit eigener Angebote erhöhen, deren Qualität verbessern und die Entwicklung neuer Angebote forcieren.